FRAGEN DES MENSCHSEINS – Folge 1:
„Sinnerfüllt leben – wie geht das?“

Ein existenzielles Kamingespräch
mit Dr. Christoph Kolbe und Nils Hoffmann

Am 23.01.2020 in der Schwanenburg Hannover

Persönliche Video-Einladung von Dr. Christoph Kolbe


Stimmt mein Leben für mich?
Wozu soll das alles gut sein?
Geht da noch mehr?

In der Auftaktveranstaltung der Reihe FRAGEN DES MENSCHSEINS geht es um das Thema “Sinn”: Die Kunst, so zu leben, dass ich mit Haut und Haaren “Ja!” sagen kann. Ein existenzielles Kamingespräch zwischen dem Autoren Nils Hoffmann und dem Existenzanalytiker und Psychotherapeuten Dr. Christoph Kolbe.

Zielgruppe: Menschen allen Alters, die ihr Leben sinnerfüllt und stimmig gestalten wollen.


Dr. Christoph Kolbe ist seit fast 30 Jahren Existenzanalytiker und Psychologischer Psychotherapeut in eigener Praxis in Hannover. Neben seiner internationalen Vortrags- und Ausbildertätigkeit ist er seit 2017 Präsident der Internationalen Gesellschaft für Existenzanalyse und Logotherapie, Wien (GLE-I)
www.christophkolbe.de

Nils Hoffmann ist freier Autor und Texter.
www.nilshoffmann.org


Existenzanalyse – Was ist das?
Die Existenzanalyse ist eine eigenständige psychotherapeutische Richtung. Ihre Kernfrage lautet: Wie gelingt die Kunst, ein eigenes, sinnerfülltes Leben zu führen? Ein Leben, das wirklich meins ist? Wesentlicher Bestandteil der Existenzanalyse ist die Logotherapie („logos“ = Sinn). Ihr Begründer, der Wiener Psychiater Viktor Frankl (1905 – 1997), bezeichnete seinen Therapieansatz als eine „Sinnlehre gegen die Sinnleere“. Im Zentrum der Existenzanalyse & Logotherapie steht der mündige, freie, nach Sinn strebende Mensch.

Weiterführende Links: